Dieser Laserarbeitsplatz, der aus den Erfahrungen der ersten Monate entwickelt wurde, entstand 1998.

Insgesamt wurden davon 12 Stück gebaut und in Baden-Württemberg und der Nordschweiz installiert.

Ein Zweiter davon ersetzte, ca. ein Jahr später, meinen ersten Arbeitsplatz, der heute nur noch in einzelnen Komponenten existiert.

Diese Arbeitsplätze bieten wir heute nicht mehr an, da wir uns aus dem Maschinenbau zurückgezogen haben.

 

 

 

 

 

Unsere neueste Errungenschaft im handwerk-
lichen Reparaturschweißen ist dieser neue Laserarbeitsplatz, der von der Fa. Tekol in Zusammenarbeit mit TRUMPF-LASER und uns entwickelt wurde.
Größtmögliche Flexibilität und einfache Bedienbarkeit sind die wichtigsten Kriterien.
Wenn Sie an diesem Arbeitsplatz Interesse haben, leiten wir sie gerne mit diesem Link
an Fa. Tekol weiter.