Technisches Datenblatt GS4337
Beschreibung
DIN 8555:       SG X 10 CrNi 30 9
EN 14343-A:  G 29 9
Werkstoffnummer: 1.4337
AWS A 5.9:     ~ER 312

Ferritisch-austenitisches Schweißgut mit einer Zunderbeständigkeit bis 1150°C. Beständig gegen Korrosion, Kaviation und Schlagbeanspruchung. Warm- und kaltverfestigend

Anwendungsgebiet
Nichtrostender Chrom-Nickel-Stahl (Nasskorrosion bis 300°C), mit hoher Warmrisssicherheit und guter Zähigkeit bei hoher Streckgrenze. Für Verbindungen und Auftragungen an artgleichen/artähnlichen Stählen, an schwer schweißbaren Stählen, Ausbesserungen an Kalt- und Warmarbeitsstählen und Pufferlagen. Zähe Verbindungen an un-/niedrig legierten Baustählen höherer Festigkeit, Manganhartstahl und CrNiMn-Stählen.

Richtanalyse in %

C Si Mn Cr Ni Fe
0,1 0,4 1,6 30,0 9,0 Rest

Stoffwerte
Lösungsgeglüht:                             Richtwerte bei 20°C
Härte des reinen Schweißgutes:  ca. 240 HB
Zugfestigkeit Rm (N/mm²):         750
Bruchdehnung A5 (%):                  25
Dehngrenze Rp0,2 (N/mm²):      650

Verarbeitungshinweise
Schweißbereich gründlich reinigen, höhergekohlte und massive Werkstücke je nach Form und Größe auf 150-250°C vorwärmen und während des Schweißens halten.

Lieferform
Gerichtete Meterstäbe von 0,25 bis 0,50mm
50 m Spule 0,25 bis 0,80mm
100 m Spule 0,25 bis 0,80mm
1 Kg Spule 0,25 bis 0,80mm
Wir empfehlen die Verarbeitung unter Schutzgas Argon 4,6 oder höher. Diese Angaben beruhen auf unsere Erfahrungen, für deren Richtigkeit wir jedoch keine Haftung übernehmen. Für besondere Einsatzzwecke, z.B. anschließende Bearbeitungsmethoden, empfehlen wir einen Test an einem Vergleichsstück.